Nach dem Gipfel ist vor der Repression

https://unitedwestand.blackblogs.org/wp-content/uploads/sites/406/2017/10/prozesse-1-e1508233197168-300x288.pngMehrere Monate liegt der G20-Gipfel in Hamburg mittlerweile zurück.

Als Stuttgarter Bündnis haben wir in den Monaten vor dem Gipfel eine umfassende Mobilisierung gestemmt: Diverse Mobimaterialien, eine Kundgebung und Flashmob, Basteltag, Solivokü, Sonderzug und und und.

Doch: Nach dem Gipfel ist vor der Repression. Zahlreiche  Aktivistinnen und Aktivisten werden nun mit Repression konfrontiert. Und auch in Stuttgart gibt es bereits erste Vorladungen, in denen die Betroffenen sogar zu einer freiwilligen DNA-Abnahme aufgefordert werden.

Dies beantworten sie mit einer Stellungnahme, die ihr unter diesem Link findet.

United we stand!